AVS - Auftragsverwaltung im Sprachendienst

Die Áuftragsverwaltung im Sprachendienst (AVS) wird bei zahlreichen Bundesministerien als Software zur Verwaltung von Aufträgen im Sprachendienst eingesetzt. Konkret bedeutet dies, dass AVS

  1. Stammdaten verwaltet, i. E. Banken, Fachgebiete, Länder, Organisationen, Referate, Sprachen, Tagessätze, Texttypen, Übersetzungsarten, Übersetzerklassen, Stornogründe, Tätigkeiten, Umsatzsteuersätze,
  2. Dolmetschaufträge und Übersetzungsaufträge verwaltet,
  3. Dolmetscher/Übersetzer verwaltet,
  4. Auswertungen zur Verfügung stellt und
  5. eine flexible Administration über eine integrierte Benutzer- und Mandantenverwaltung ermöglicht.

Wollen Sie mehr erfahren?

AVS - Projektseite 

AVS - Systemarchitektur und Systemanforderungen

AVS - Versionshinweise